Search form

DJ JoCa

1. Wie lange bist du schon als DJ unterwegs? In welchen Clubs hast du dein Handwerk erlernt?
Als DJ bin ich seit 10 Jahren unterwegs. Mein Handwerk habe ich überwiegend auf Privatpartys erlernt. Mittlerweile bin ich regelmäßig auf Abi-Partys /-Bällen und diversen Disco-Veranstaltungen im Raum Göttingen vertreten.

2. Welche Musikrichtung erwartet die MB-Diskogäste wenn du auflegst? Beschreibe deinen Sound!
Black vs. House – So nenne ich es gerne. Die Gäste erwarten stets einen Wechsel zwischen Black und House und bekommen dabei die Charts und natürlich die Klassiker auf die Ohren.

3. Was bedeutet dein DJ-Name?
DJ JoCa setzt sich aus meinem Vor- und Nachnamen zusammen, jeweils die ersten beiden Buchstaben – Johannes Carnabuci

4. Wie steht‘s bei dir mit Musikwünschen vom Publikum – Freude oder Qual?
Musikwünsche sehe ich als Möglichkeit, mein Set an die Wünsche des Publikums anzupassen und werden deshalb mit Freude angenommen.

5. Was magst du als DJ besonders an der Moritzbastei?
Die außergewöhnliche Location, das gemischte Publikum und den besten Cuba Libre!

6. Was war das Außergewöhnlichste, das dir je bei einem Auftritt in der MB passiert ist? Gab es peinliche oder skurrile Momente?
Da fällt mir gerade leider nichts zu ein.

7. Was macht für dich als DJ die perfekte Party aus?
Sobald ich sehe, dass die Gäste Spaß haben und am Mitgrölen sind.

Mehr Infos gibts hier.